Aktuelles

Herzlichen Dank!

Mit Ihren Spenden im Montanushaus und in der Kirche konnten wir mit 150€ das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" unterstützen und 165,33€ dem Förderverein unserer Schule zukommen lassen. Dieser hat uns mit der Anschaffung einer Lautsprecher- und Mikrofonanlage für unsere Schulveranstaltungen unterstützt.

 

Montags im Advent

Nachdem der Nikolaus am Nikolaustag aufgrund des Eisregens nicht kommen konnte, machte er sein Versprechen wahr und besuchte die Kinder der Grundschule am Montag nach dem 2. Advent. Viel Gutes hatte er über die Klassen zu berichten und in seinem großen Sack hatte er für jedes Kind eine Mandarine dabei. Die Kinder dankten es ihm mit Gedichten und Liedern zum Nikolaus.

Auftritt des JeKits-Chores im Montanushaus am 4.12.2019

Der JeKits-Chor unserer Schule unter der Leitung von Annette Wallhorn erfreute die Bödefelder SeniorInnen mit tollen Liedern und zahlreichen jungen Solisten. 

Wir bedanken uns für die herzliche Aufnahme und die großzügige Spende für die Sternsingeraktion und die Schule. 

 

Klasse 3 verbrachte den Barbaratag im Wald

Passend zum Barbaratag am 4.12. verbrachte die Klasse 3 einen Tag im Wald mit Knospenkunde. Natürlich wurde ein Barbarazweig geschnitten und nach altem Brauch in die gute Stube geholt. Ob er wohl Weihnachten blüht?

In der Weihnachtsbäckerei ...

gibt es manche Leckerei.

Die Klasse 2 durfte bei Familie De Rudder in den Hunaustuben so viele Plätzchen backen, dass nicht nur die Bäuche gefüllt wurden, sondern auch ganz viel mitgenommen werden durfte. Herzlichen Dank dafür! Viele weitere Bilder befinden sich im Klassenordner!

Dorferneuerung Bödefeld

Masterstudenten der Universität Dortmund besuchten am 25.11.2019 die Grundschule in Bödefeld. Die Klassen 3 und 4 wurden zu ihren Wünschen und Ideen für die Dorfgestaltung befragt. Mit Hilfe von Bildern aus dem Dorfkern gelang es den Studenten zahlreiche Vorschläge der Kinder für eine kindgerechte Umgestaltung mitzunehmen. Wir bedanken uns für ihr Interesse und hoffen, dass auch Ideen der Kinder zur Umsetzung gelangen.

Besuch des Niederrhein Theaters mit dem Stück "Die drei Wünsche" im Schulzentrum Schmallenberg am 19.11.19

 

Am Dienstag, den 19.11.19 besuchten die Klassen 1 und 2 das Theaterstück „Die drei Wünsche“ des Niederrhein-Theaters im Schulzentrum Schmallenberg.

 

Das Weltraum-Theaterstück  handelte über Armut, Reichtum und das Wünschen:

 

Eine gute Fee landet durch Zufall auf der Erde, will abends bei einem Reichen einkehren, weil sie dem wohl wenig zur Last fällt, wird aber abgewiesen. Der Arme im Haus gegenüber und dessen Frau nehmen sie freundlich auf, essen mit ihr und bestehen darauf, dass sie ihr Bett zum Schlafen nimmt. Morgens gewährt die Fee ihnen drei Wünsche und der Mann wählt Seligkeit, Gesundheit und bekommt noch ein schöneres Haus dazu. Als der Reiche und seine Frau das hören, werden sie neidisch sich und ersinnen einen Plan...
Verena Bill verbindet in Ihrem Theaterstück die lustige Geschichte der Brüder Grimm mit Elementen aus dem Märchenklassiker „Der kleine Prinz“.

 

(http://niederrheintheater.de/gastspiele/kindertheater-2/peer-und-gynth-2/)

 

Kartoffelwaffeln der Garten-AG

Aus den Kartoffeln unseres Hochbeetes wurden am Freitag, den 8.11. 2019 leckere Kartoffelwaffeln gebacken. Dazu gab es selbst gemachtes Apfelmus und Kräuterquark.

Wir bedanken uns bei Frau Bathen und ihrer Garten-AG für den köstlichen Pausensnack.

Einfach lecker!

Herzlichen Glückwunsch den beiden Teams unter Leitung von Bettina Hoffmann für diese tolle Leistung!

Kartoffelernte am 07.10.2019

Verkehrszauberer verzaubert das 1. Schuljahr am 4.10.

Bussicherheitstraining am 23.09.2019

Gemeinsam mit der Polizei fand das jährliche Bussicherheitstraining statt. Den Kindern wurden unter anderem durch eine Vollbremsung die Gefahren und notwendigen Regeln für das Busfahren vermittelt. Das Herumlaufen im Bus oder das Schubsen an der Haltestelle kann schnell böse enden. Dass der Fahrer oder die Fahrerin Chef im Bus sein muss, war allen Kindern klar. Rücksichtsloses Verhalten im und am Bus birgt hohe Risiken und kann nicht geduldet werden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Droste von der Polizei und der Firma Hunau-Reisen für die Bereitstellung eines Schulbusses.

Waldspiele am 20.09.2019

Bei herrlichem Wetter veranstaltete die Grundschule in Bödefeld auch in diesem Jahr ihre traditionellen Waldspiele.

Die dritte Klasse hatte für die Klassen 1 und 2 zahlreiche Stationen vorbereitet. Dabei ging es nicht nur um das Wissen über den Wald, sondern auch um Geschicklichkeit und Geschwindigkeit im Wald. Mit Bravour meisterten alle Gruppen ihre Aufgaben. Mit Stockbrotteig von Tismes wurde über dem offenen Feuer kräftig gegrillt.

Für die Klasse 4 stand ein richtiges Abenteuer an. Sie durften, von zwei Forstmitarbeitern gesichert,  in 25m-hohe Fichten klettern. Dort oben bot sich ein grandioser Ausblick.

Die Schule bedankt sich bei allen Mitwirkenden, insbesondere ihrer Waldpädagogin Frau Ortmann und ihrem Patenförster Siegfried Hunker.

Die tollen Erlebnisse helfen, den Wald auch den kommenden Erwachsenen als schützens- und liebenswert zu vermitteln. 

Einschulung am 29.08.2019

Heute durften Frau Kraas und Frau Kremer als Klassenlehrerinnen mit der ganzen Schulgemeinde 26 neue Kinder an unserer Schule begrüßen. Herzlich Willkommen!